24h Hotline

Freiheit, die man schmeckt!


Herzlich Willkommen!

Unsere Leidenschaft für gutes Essen in höchster Qualität ist Antrieb für unser Tun.

Weil wir das Echte schätzen und uns nicht egal ist, was schlussendlich auf unseren Tellern landet, wachsen unsere Tiere so ursprünglich wie möglich auf.  Wir haben uns auf alte, robuste Schweinerassen wie Duroc, Ibérico und die Duroc-Ibérico-Kreuzung spezialisiert und gehören damit zu den Ibérico-Pionieren in Österreich.  Sommer wie Winter verbringen unsere Weideborstis in einem für sie geschaffenen Paradies im Freien. Neben dem natürlichen Futterangebot der Weide bekommen unsere Borstis eine hochwertige, eigene Futtermischung aus Bio-Getreide und österreichischem Donausoja zu fressen. Denn nur ein glückliches Schweineleben macht das Fleisch am Ende so zart und köstlich wie es sein soll.

Aufgrammeln – Sa. 7. Dezember ab 10 Uhr

Grammelausbrennen & Frischfleischverkauf

In Wolfi’s Garage, Hinterbüchl 186/1, 8224 Kaindorf. Inklusive Messerschärfungs-Dienst!
weideborstiat--article-1297-0.jpeg

© adobe.stock.com – Linda Henn

weideborstiat--article-1185-0.jpeg

©Alexander Dunst

Unsere Weide

Die Weideborstis wachsen in einem Freigehege mit Schlammbecken zum Suhlen auf. Im Waldstück finden sich Wurzeln oder Eicheln zum Vernaschen – einfach saugut!

Mehr Information
weideborstiat--article-1184-0.jpeg

©Alexander Dunst

Unsere Borstis

Die Mischung besonderer Schweinerassen macht uns österreichweit zu Pionieren. Wir züchten die alten Rassen Duroc, Ibérico und die Duroc-Ibérico-Kreuzung.

Mehr Information
weideborstiat--article-1199-0.jpeg

©Alexander Dunst

Unsere Qualität

Das Fleisch der Weideborstis besticht durch seine Marmorierung und Textur. Genau deshalb entwickelt es auch im Reifungsprozess seinen kräftigen Geschmack.

Mehr Information

Bestes Futter aus Österreich mit hohem Bio-Anteil

Die Fütterung unserer wertvollen Weideborstis bleibt so natürlich wie möglich. Kartoffeln, Eicheln, Wurzeln und Gräser finden sie direkt auf der Weide, die zweimal im Jahr gewechselt wird. Ergänzt wird dieses Futterangebot durch eine eigene Getreide- und Sojamischung: Statt konventionellem Mais kommt dabei ausschließlich Bio-Roggen in den Trog, der neben anderen Getreidesorten österreichischen Ursprungs mehr als 70 % der Futtermischung ausmacht. Mit "Donausoja" kommt die Eiweißkomponente unseres Futters garantiert gentechnikfrei und ressourcenschonend aus dem Donauraum.

Die richtige Mischung dieser hochwertigen Futterkomponenten gibt dem Fleisch am Ende zusätzlich eine einzigartige Note und macht den Speck schneeweiß und fest.